Neuigkeiten
GEMEINDEVERBAND
Knackig auf den Punkt gebracht!
www.cdu-heek-nienborg.de/image/inhalte/file/CDU%20Programm%20Kurzversion.pdf

Die ausführliche Version findet sich hier:
www.cdu-heek-nienborg.de/image/inhalte/file/Wahlprogramm%202020%20CDU%20Heek-Nienborg%20(2).pdf

 
FRAKTION IM RAT
Unser Team im Rat: (Fotos von links nach rechts) Christian Hilbring,
Marion Weichert: 1. stellvertr. Bürgermeisterin,
Walter Niemeyer: Fraktionsvorsitzender,
Jörg Oellerich: stellvertr. Fraktionsvorsitzender, Wilfried Amshoff, Carsten Latussek: Schriftführer, Hubert Alfert, Elisabeth Voss, Mario Strehlow: stellvertr. Fraktionsvorsitzender, Hendrik Wolbeck, Thomas Söbbing
 
FRAUENUNION
Die Frauen Union Heek-Nienborg ließ sich vom CDU-Bürgermeisterkandidat Markus Janning seine Themen und Ziele vorstellen. Im lebhaften Dialog wurden  die Fragen und Anmerkungen der anwesenden Frauen aufgegriffen. Ein rundum gelungener Abend.
Weitere Meldungen
17.11.2020
Ideen & Impulse von Martin Fuchs
nach der Wahl ist vor der Wahl und 2021 mit der Bundestagswahl steht bereits vor der Tür. Wir möchten die Zeit nutzen und Sie herzlich zur nächsten digitalen Sitzung des Arbeitskreises „Social Media und digitale Kampagnen“ am 26. November, 18:15 – 20.00 Uhr, einladen:

Bekannt als „Hamburger Wahlbeobachter“ auf Twitter ist Martin Fuchs als Blogger, Speaker und Politikberater unterwegs.
28.09.2020
Nach der Kommunalwahl sind jetzt einige Tage vergangen.
Die guten CDU Ergebnisse auf Kreisebene täuschen nicht darüber hinweg, dass die CDU Heek-Nienborg mit dem Votum der Bürgerinnen und Bürger deutliche Verluste eingefahren hat.Die Ergebnisse sind besonders für den Gemeinderat nicht schön zu reden.
Aber wir packen es an!
Zusatzinfos weiter
27.07.2020
Im Rahmen der Sommeraktion der CDA diskutiert der CDA-Landesvorsitzende
und CDU-Europaabgeordnete Dennis Radtke auf Einladung des CDAKreisverbandes Borken mit Betriebsräten und CDU-Kommunalpolitikern Auswirkungen der Corona-Krise auf weltweit tätige Betriebe in der Region.
Zunächst geht Dennis Radtke auf die jüngste Debatte im Europaparlament zu
den Beschlüssen der Staats- und Regierungschefs ein. Er fordert Transparenz
und Kontrolle für das EU-Parlament bei der Mittelverwendung des Corona-
Hilfsfonds und kritisiert die geplanten Kürzungen im EU-Haushalt für Innovation
und Entwicklung sowie für Frontex.
02.03.2015
Artikelbild
„Angrillen mit der CDU“ hieß es am Freitagabend im Tennisheim Heek. Der CDU Gemeindeverband Heek-Nienborg hatte die Vereine und Verbände der Gemeinde Heek eingeladen. Zahlreich waren die Vereinsvertreter erschienen und tauschten sich mit den Politikern aus. „Die Vereine und Verbände sind das Rückgrat der Gemeinde. Ihnen haben wir sehr viel zu verdanken“ sagte Mario Strehlow, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender, in seiner Begrüßung.
weiter
11.02.2015
Reaktion auf Leserbrief von Herrn Moritz
Der polemische Leserbrief von Herbert Moritz, Vertreter der SPD in der Arbeitsgruppe Straßen und Wege, markiert einen Tiefpunkt in der politischen Diskussion zum Thema Baugebiet Strothbach. Die Landwirte und Jäger aus Heek sind ja schon gewohnt, dass Herr Moritz sich unsachlich zu ihren Themen äußert. Ich habe von daher lange überlegt, ob ich auf diesen Unsinn überhaupt eingehen soll.

 

weiter
05.02.2015
Bürgermeister Weilinghoff sieht keinen Bedarf
In der Pressemitteilung vom 03.02.2015 fordert die CDU Heek-Nienborg die Erschließung neuer Baugrundstücke im Ortsteil Nienborg.
Wir finden es schade, dass der Bürgermeister Weilinghoff dies anders sieht.
weiter
03.02.2015
Zügige Grundstücksvergabe in Heek und neue Bauplätze in Nienborg
Die CDU fordert den Bürgermeister und die Verwaltung auf, zügig die Grundstücke in Heeker Baugebiet Strothbach zu vergeben und neue Bauplätze in Nienborg auszuweisen. Dies ist ein Ergebnis der Haushaltsplanberatung der CDU-Fraktion.
weiter
18.01.2015
Mit großer Verwunderung hat die CDU Heek die Ankündigung von Bürgermeister Weilinghoff zur Kenntnis genommen, dass das Baugebiet Strothbach Ende 2015 in die Vermarktung gehen könne (MZ vom 17.1.). 
weiter
07.09.2014
Die CDU Fraktion hatte bereits zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses in der letzten Woche eine Analyse der Probleme bei der Portierung der Internetanschlüsse in der Gemeinde auf das Glasfasernetzt beantragt. Leider war die Firma Bornet trotz Einladung auf dieser Sitzung nicht vertreten.
Nach mehreren Gesprächen mit der Verwaltung ist Bornet nun bereit, sich den Fragen des Rates in der Ratssitzung am kommenden Mittwoch zu stellen.
Da jedoch keine Einzelfälle diskutiert werden sollen, hat die CDU-Fraktion uns bekannte Probleme analysiert und die häufigsten in und folgende Fragen zusammengestellt.
weiter
02.09.2014
Die CDU Heek-Nienborg ist nach wie vor der Meinung, dass der Ausbau des Glasfasernetzes in der Gemeinde ein richtiger und wichtiger Schritt war. Leider scheint es jedoch vermehrt Probleme bei der Umstellung der Anschlüsse und mit zugesicherten Leistungen zu geben.
weiter