Neuigkeiten
02.04.2014, 15:38 Uhr
April, April
Wie viele bestimmt geahnt haben, war der gestrige Bericht über die Eröffnung der Ratsschänke durch die CDU Heek-Nienborg ein Aprilscherz. Doch auch wenn der Artikeln vielleicht den ein oder anderen zum Schmunzeln gebracht hat, halten wir das Thema an sich für wichtig. Die fast 700 Leser des Artikels alleine auf Facebook bestätigen dies.
In den letzten 20 Jahren wurden in unserer Gemeinde viele Wirtschaften und Gaststätten geschlossen und dabei ist das Kneipenleben in der Gemeinde seit jeher ein wesentlicher Bestandteil der dörflichen Gemeinschaft. Leider kann die Politik nur begrenzt auf diese Entwicklung Einfluss nehmen. Wichtig ist, dass die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen und weitere Projekte angeschoben werden, die unser Dorf für uns Heeker und Nienborger sowie für Gäste attraktiv machen.
Dazu gehören Maßnahmen wie der Radweg an der Dinkel oder das Entwicklungsprogramm Burg Nienborg und die Entwicklung der Dorfinnenbereiche. Auch der Neubau eines Hotel- und Gaststättenbetriebes am Markt in Heek ist hier positiv zu erwähnen.  An diesen Themen können und werden wir als CDU arbeiten. Unser Einfluss auf die Eröffnung neuer Lokale haben wir jedoch kaum Einfluss. 
Aber vielleicht konnten wir ja einen Stein ins Rollen bringen, denn die Idee einer Ratsschänke ist ja generell nicht schlecht ...
 
aktualisiert von Mario Strehlow, 02.04.2014, 15:38 Uhr