Neuigkeiten
05.05.2014, 07:39 Uhr | Martin Mensing, Bild: CDU
„Was bedeutet die Arbeit des Europaparlamentes für unsere Region – das Münsterland?“
Unter diesem Leitthema steht die Informationsveranstaltung zur Europapolitik der CDU Frauen-Union Ahaus, Heek-Nienborg, und Legden-Asbeck am 12. Mai 2014 (Montag) in der Gaststätte Hovestadt in Heek-Ahle. An diesem Abend ist der CDU-Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper aus Lotte in Heek-Ahle zu Gast.

Elisabeth Voss, erste Vorsitzende der Frauen-Union Heek-Nienborg, die den Europaabgeordneten und die Gäste begrüßen wird, fordert die Bürgerinnen und Bürger auf, bei der Europawahl am 25. Mai 2014 (Sonntag) von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Sie betont, dass die Veranstaltung die Chance bietet, sich direkt über das Europaparlament und die Bedeutung für die hiesige Region zu informieren und Fragen an Dr. Markus Pieper zu richten. „Weil wir die Werte- und Wirtschaftsunion nur mit einem außen- und sicherheitspolitisch starken Europa und mit solider Haushaltspolitik festigen können. Klein-Klein-Regulierung und Zentralismus gefährden jedoch die Akzeptanz der Europäischen Idee bei Bürgern und Mittelstand“, beantwortet Dr. Markus Pieper die Frage, warum er sich für Europa engagiert. Seit 2004 ist der Kandidat des Bezirksverbandes Münsterland Mitglied des Europäischen Parlamentes Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr.
aktualisiert von Mario Strehlow, 05.05.2014, 07:45 Uhr